Aus unseren Kitas

Aus unseren Häusern

06
April 2019

Waldkiga Purzelbaum, Tüßling

Tag der offenen Tür ... [mehr]

22
März 2019

Kinderhaus Penzberg

Nicht nur Kinder haben Rechte ... [mehr]

22
März 2019

Kinderhaus Sonnenburg, Mauern

Faschingsgaudi in der Sonnenburg ... [mehr]

22
März 2019

Kinderhaus Sonnenburg, Mauern

Der Zauberclown war zu Besuch ... [mehr]

Willkommen im AWO Kindergarten Schramelweg

Pädagogische Schwerpunkte

Unsere pädagogischen Ziele und unser Handeln im Alltag der Kindertageseinrichtung orientieren sich an:

  • den Bildungs- und Erziehungszielen des Bayerischen Kinderbildungs- und -betreuungsgesetzes
  • den Inhalten des Bayerischen Bildungs- und Erziehungsplanes 
  • den Leitsätzen des AWO Bezirksverband Oberbayern e.V. bzw. »Soziale Zukunft gGmbH«
  • den durch das Spielen, Verhalten und den Fragen der Kinder zum Ausdruck gebrachten persönlichen Interessen und Bedürfnissen.

Unseren pädagogischen Auftrag zur Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern verstehen wir als Aufforderung:

  • Kindern alle Möglichkeiten zur Verfügung zur stellen die sie brauchen, um sowohl ihren Interessen nachzugehen, als auch ihre Kenntnisse und Fähigkeiten erweitern zu können,
  • dies gemeinsam mit anderen Kindern in einer anregenden Umgebung zu ermöglichen,
  • den Kindern die Begleitung von liebevollen Erwachsenen zu bieten, die sie unterstützen und zu Neuem ermutigen,
  • und dafür einen sicheren, zuverlässigen und orientierenden Rahmen zur Verfügung zu stellen.

Unsere pädagogischen Ziele sind Grundlage für unsere Schwerpunkte:

  • das Selbstvertrauen der Kinder zu stärken, ihnen Mut zum eigenen Handeln zu geben; sich zugehörig fühlen, ein Miteinander in vielfältigen Situationen zu erleben, gegenseitig Hilfestellungen anzubieten, Rücksicht auf andere zu nehmen; Unterschiede in der Persönlichkeit anerkennen, Interessensgegensätze normal finden und lernen, damit umzugehen, selbständig nach Lösungen von Konflikten suchen, Konflikte innerlich verarbeiten zu können.; sich einfühlen können in den Anderen, Vertrauen zu entwickeln und das Vertrauen nicht zu enttäuschen.
  • Die Möglichkeit schaffen, dass Kinder in einem geschützten Rahmen eigenständig handeln können und eigene Interessen erkennen, entwickeln und vertreten können. Wir stärken das Verantwortungsbewusstsein für die Kindergemeinschaft und den Gemeinsinn. Dabei auch auf andere kulturelle Hintergründe Rücksicht zu nehmen und Lösungen im Interesse der Gesamtgemeinschaft zu finden. Dazu gehört es, Grenzen und Regeln unseres Hauses zu akzeptierten, die ein Zusammenleben möglich macht.
  • Alle Kinder bekommen bei uns die Möglichkeit durch unterschiedliche Materialien und durch ganzheitliche Angebote unsererseits Basiswissen zu erwerben.
  • Die Kinder sollen befähigt werden, in Gruppen zu sprechen, zuzuhören und eine gemeinsame Sprechkultur zu entwickeln. In verschiedensten Bereichen wird den Kindern immer wieder die Möglichkeit geboten, Entscheidungen, für sich selber oder für die Gemeinschaft, zu treffen.

Diese Ziele wollen wir mit folgenden Schwerpunkten in unserer Arbeit erreichen:

  • Situationsorientierter Ansatz
  • Offene Arbeit
  • Projektarbeit
  • Partizipation
  • Gesundheit-, Ernährungs-, und Umwelterziehung
  • Wertevermittlung

Im Mittelpunkt der pädagogischen Arbeit steht das Wahrnehmen der Entwicklung der Kinder und ihrer Interessen. Unsere pädagogischen Kräfte erfassen diese durch Beobachtung und Dokumentation und entwickeln daraus – mit Beteiligung der Kinder – Angebote, Projekte und Aktionen.