Aus unseren Kitas

Aus unseren Häusern

22
Mai 2019

AWO Kiga St.-Florian-Straße

Neue Ausstattung für unser Aquarium ... [mehr]

21
Mai 2019

Kinderhaus Römerweg

Kinder im Straßenverkehr ... [mehr]

20
Mai 2019

Kinderhaus an der Pappelstraße

Familientag in der Sonnengruppe ... [mehr]

18
Mai 2019

AWO Kinderhort Münchner Straße

Flohmarkt 2019 ... [mehr]

Willkommen im AWO Kinderhort Lummerland

Pädagogische Schwerpunkte

Unsere pädagogischen Ziele und unser Handeln im Alltag der Kindertageseinrichtung orientieren sich an:

  • den Bildungs- und Erziehungszielen des Bayerischen Kinderbildungs- und -betreuungsgesetzes
  • den Inhalten des Bayerischen Bildungs- und Erziehungsplanes 
  • den Leitsätzen des AWO Bezirksverband Oberbayern e.V. bzw. »Soziale Zukunft gGmbH«
  • den durch das Spielen, Verhalten und den Fragen der Kinder zum Ausdruck gebrachten persönlichen Interessen und Bedürfnissen.

Unseren pädagogischen Auftrag zur Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern verstehen wir als Aufforderung:

  • Kindern alle Möglichkeiten zur Verfügung zur stellen die sie brauchen, um sowohl ihren Interessen nachzugehen, als auch ihre Kenntnisse und Fähigkeiten erweitern zu können,
  • dies gemeinsam mit anderen Kindern in einer anregenden Umgebung zu ermöglichen,
  • den Kindern die Begleitung von liebevollen Erwachsenen zu bieten, die sie unterstützen und zu Neuem ermutigen,
  • und dafür einen sicheren, zuverlässigen und orientierenden Rahmen zur Verfügung zu stellen.

Der Schwerpunkt unserer Konzeption sind fragende und forschende Kinder stark machen:

 

Erkläre mir und ich vergesse.
Zeige mir, und ich erinnere mich.
Lass es mich tun, und ich verstehe.

 

Unsere pädagogischen Ziele sind Grundlage für unsere Schwerpunkte:

  • Ganzheitliche Persönlichkeitsentwicklung
    Zentrales Ziel unserer pädagogischen Arbeit ist es, die Entwicklung des Kindes zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit zu fördern, sein Selbstvertrauen zu stärken und seinen Erfahrungsbereich zu erweitern, damit es sich in der täglichen Umwelt zurechtfindet.
  • Soziales Verhalten fördern
    Wir ermöglichen dem Kind im Zusammenleben mit anderen vielfältige soziale Kontakte und helfen ihm, mit eigenen und anderen Bedürfnissen, Verhaltensweisen und Gefühlen umzugehen. Die Kinder lernen in und mit der Gruppe, jedoch auch gruppenübergreifend, Freundschaften zu schließen, Konflikte zu lösen, Rücksicht zu üben und Verantwortung zu übernehmen.
  • Lernfreude fördern
    Wir möchten bei den Kindern die Freude am Lernen fördern, bei der Hausaufgabenbetreuung helfen, die vermittelten Lerninhalte vertiefen und in der Freizeitgestaltung zur Erprobung des Gelernten anregen. Durch die Altersmischung in den Gruppen werden die jüngeren Kinder motiviert, von den älteren Kindern zu lernen. Diese können wiederum ihre Erfahrungen und ihr Wissen den anderen Gruppenmitgliedern zur Verfügung stellen.
  • Kreativitätsförderung
    Wir sprechen durch unsere Angebote und Projekte im künstlerisch- gestalterischen  und im handwerklichen Bereich die Phantasie der Kinder an und stärken ihre kreative Ausdrucksmöglichkeit. Dazu verwenden wir verschiedene Materialien, die zum Experimentieren, freien Basteln, Malen und Gestalten anregen.
  • Bewegungsfertigkeit trainieren
    Wir fördern durch Spiel und Sport die Bewegungsfertigkeit, sowohl in der Fein- als auch in der Grobmotorik und sorgen durch spezielle Angebote und Projekte für den Erhalt des natürlichen Körpergefühls.
  • Familien unterstützen
    Ziel unserer Arbeit ist es nicht zuletzt, einen Beitrag zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf für beide Elternteile zu leisten. Bei Bedarf unterstützen wir Familien bei schwierigen Situationen und verweisen ggf. auf geeignete Beratungsstellen.

Im Mittelpunkt der pädagogischen Arbeit steht das Wahrnehmen der Entwicklung der Kinder und ihrer Interessen. Unsere pädagogischen Kräfte erfassen diese durch Beobachtung und Dokumentation und entwickeln daraus – mit Beteiligung der Kinder – Angebote, Projekte und Aktionen.