Aus unseren Kitas

Aus unseren Häusern

20
Mai 2019

Kinderhaus an der Pappelstraße

Familientag in der Sonnengruppe ... [mehr]

18
Mai 2019

AWO Kinderhort Münchner Straße

Flohmarkt 2019 ... [mehr]

17
Mai 2019

Kinderhaus an der Pappelstraße

Gesunde Ernährungswochen in der Sternengruppe ... [mehr]

16
Mai 2019

Kiga Schatzkiste, Gröbenzell

Zu Besuch im Zahlenland ... [mehr]

Willkommen in der AWO-Kindertagesstätte Arche Noah Pfaffenhofen (mit Integrationsgruppe)

Interessante Zahlen & Fakten für Sie

Kinder

Unsere Kindertagesstätte nimmt Kinder ab neun Wochen bis zum Schuleintritt auf

  • Derzeit besuchen unser Haus: 80 Regelkinder und 15 Integrationskinder im Kindergartenalter und 24 Kinder und 0 Integrationskinder im Krippenalter.

Einzugsgebiet

Stadt Pfaffenhofen/Ilm mit Ortsteilen

Öffnungs- und Schließzeiten

In der Schulzeit

  • Montag bis Freitag von 7.00 bis 17.00 Uhr
  • Innerhalb der Öffnungszeiten kann nach zeitlichem Bedarf eine Buchungszeit gewählt werden.
  • Die pädagogische Kernzeit liegt zwischen 8.30 Uhr und 12.00 Uhr.

In der Ferienzeit

  • Montag bis Freitag von 7.00 bis 17.00 Uhr

Ferienschließzeiten

Die aktuellen Schließzeiten können sie auf unserer Startseite und der Rubrik "Das kommt,..." einsehen.

Tagesablauf

im Kindergarten:

Unser Tagesablauf ermöglicht eine den Kindern angepasste, flexible Gestaltung und gibt durch seine festen Elemente gleichzeitig eine orientierende Struktur.

Nachdem das Kind gebracht und begrüßt wurde, kann es frei spielen. Nach der Freispielzeit findet ein Morgenkreis und eine gemeinsame Brotzeit statt. Im Anschluss daran werden Projekte durchgeführt. Die Ziele dabei richten sich nach dem Bayerischen Bildungs- und Erziehungsplan.

Nach den Lernangeboten oder während der Freispielzeit haben die Kinder die Möglichkeit, im Garten zu spielen. Ab 12.00 Uhr bieten wir ein warmes Mittagessen an. Flexibel in den Kindergartenalltag eingebaut sind Förder- und Arbeitsgruppen, die meist gruppenübergreifend stattfinden. Der gesamte Tagesablauf bietet allen Kindern ein vielfältiges Lernarangement. Die Kinder können je nach Buchungszeit jedoch frühestens ab 12:00 Uhr abgeholt werden.

 

in der Krippe:

Bringzeit der Krippenkinder ist ebenfalls bis 8.30 Uhr. Wir starten mit einem gemeinsamen Morgenkreis in unseren Tag und stärken und bei einer Brotzeit.

Im Anschluss daran beginnen die gezielten pädagogischen Angebote und das Freispiel. Diese Schwerpunkte decken sich mit denen im Tagesablauf des Kindergartens.

Neben festen Wickelzeiten, vor dem Essen und nach dem Schlafen werden die Kinder natürlich auch bei Bedarf jederzeit gewickelt. Um 11.45 Uhr gibt es das gemeinsame Mittagessen und im Anschluss beginnt die Schlafenszeit/Ruhephase.

Auch außerhalb der Ruhezeiten, haben die Kinder jederzeit die Möglichkeit sich zum Schlafen oder Ausruhen zurückzuziehen.

Die Nachmittagsbetreuung findet nach den individuellen Bedürfnissen statt. Von 15.00 - 17.00 Uhr werden die Kinder im Spätdienst mit den Kindergartenkindern gemeinsam betreut.

Der Tagesablauf der Nachmittagsbetreuung bis 17.00 Uhr unterliegt folgender Gestaltung:

  • Nach dem Mittagessen sind die Kinder im Garten oder in den Ruheräumen der Kinderkrippe
  • Danach folgen die Freispielzeit und um 15.00 Uhr eine kleine gemeinsame Brotzeit.
  • Verschiedene Angebote wir zum Beispiel Nachmittagsaktionen für Kinder die lange gebucht sind bereichern den Nachmittag.

In der Ferienzeit

In den Ferien wird der Tagesablauf an die Bedürfnisse und Wünsche der Kinder entsprechend angepasst.

Das Personal baut in dieser Zeit vermehrt ihre Überstunden und den Urlaub ab. Daher sind die Gruppen nicht immer voll besetzt.

 

 

Essen und Getränke

Brotzeit
Die Brotzeit wird täglich frisch von regionalen Anbietern geliefert und basiert auf der Grundlage der geläufigen Ernährungsempfehlungen. Es wird auf eine gesunde und abwechslungreiche Kost geachtet. Dabei haben die Kinder immer die Wahl zwischen mindestens 2 verschiedenen Produkten. Die gemeinsame Brotzeit wird mit den Kindern zubereitet und sie können sich selbst die gewünschte Menge nehmen und ggf. nachfassen.

An einem Tag in der Woche gibt es Kaba.

 

Mittagessen
Die Teilnahme am warmen Mittagessen ist bei einer längeren Buchungszeit als 12.15 Uhr verpflichtend. Die Vollverpflegung (Getränke, Brotzeit, warmes Mittagessen und Nachmittagssnack) beträgt monatlich 80,00€. Geliefert und zubereitet wird das Essen von der Metzgerei Bauer.

Obst und Gemüse
In jeder Gruppe wird tagsüber frisches Obst und Gemüse angeboten. Wir nehmen am EU Schulobst- und Michprodukteprogramm teil, und erhalten wöchentlich eine Lieferung Obst und Gemüse aus der Fruchtecke Pfaffenhofen und montlich rund 20l Milch von der Firma Neiber aus Neufahrn.

Getränke
Den Kindern stehen (Mineral)wasser,  ungesüßter Tee und verdünnte Saftschorlen zur Verfügung.

Elternbeitrag

BetreuungszeitElternbeitrag
Die aktuellen Gebühren entnehmen Sie bitte unserer Satzung unter den Downloads.

Anhand der gewünschten Nutzungszeiten pro Woche wird die Buchungskategorie errechnet, an der sich der Elternbeitrag festmacht. 

Die Besuchsgebühren vermindern sich um 20%, wenn gleichzeitig die ersten beiden Kinder einer Familie die AWO Kindertagesstätte oder einen der städtischen Kindergärten besuchen. Die Ermäßigung bezieht sich ausschließlich auf die Besuchsgebühr, nicht auf die sonstigen Entgelte und Beträgt für das zweite Kind 20%.

Bei Familien mit drei und mehr kindergeldberechtigten Kindern verringert sich die jeweilige Besuchsgebühr für jedes dritte oder weitere Kind auf 50%, unabhängig davon ob die zwei ersten Kinder einen Kindergarten besucht haben. Die beiden älteren Kinder müssen aber im selben Haushalt leben.

Eine Übernahme bzw. teilweise Übernahme der Besuchsgebühr kann in besonderen sozialen und finanziellen Härtefällen beim zuständigen Jugendamt auf Grundlage des §90 i.V. mit den §§ 22 und 24 SGB VIII beantragt werden.

Sonstige Kosten

KategorieKosten
Teilverpflegung*: ( Brotzeit und Getränke) 17,00€
Vollverpflegung*: ( Brotzeit, Mittagessen, Nachmittagssnack und Getränke 80,00€)
Anmeldegebühr10,00 € einmalig bei Anmeldung
* Die Vollverpflegung beginnt mit einer Buchungszeit, länger als bis 12.15Uhr.