Willkommen im AWO-Kinderhort Mogli Puchheim

Plätze

In unserem Hort werden Kinder im Alter von sechs bis zehn Jahren aufgenommen.

  • Zahl der Plätze insgesamt: 100 bis 110;

Wir betreuen auch Kinder mit besonderen Bedürfnissen oder zusätzlichem Förderbedarf, z.B. bei Entwicklungsverzögerungen, Konzentrationsschwächen, Verhaltensauffälligkeiten und Sprachproblemen, ebenso Kinder aus Förderschulen, sofern sie in der Gemeinde Puchheim leben.

Momentan  stehen in unserem Kinderhort 4 Integrationsgruppen nach § 35 a SGB VIII mit insgesamt 20 Plätzen für seelisch behinderte oder von seelischer Behinderung bedrohte Kinder zur Verfügung.

Je nach Anzahl der Kinder mit besonderem Förderbedarf reduziert sich die Gesamtzahl der verfügbaren Plätze. 

  • Aktuelle Belegung: 70 Plätze.

 

 

Einzugsgebiet

Gemeinde Puchheim, überwiegend aus dem Einzugsgebiet der Grundschule Süd.

Öffnungs- und Schließzeiten

Öffnungszeiten

In der Schulzeit

  • Montag bis Freitag von 11.00 bis 18.00 Uhr
  • Innerhalb der Öffnungszeiten kann nach zeitlichem Bedarf eine Buchungszeit gewählt werden. 

In der Ferienzeit

  • Montag bis Freitag von 7.30 bis 17.30 Uhr

Ferienschließzeiten und -tage 2020

Tagesablauf

In der Schulzeit

Unser Tagesablauf ermöglicht eine den Kindern angepasste flexible Gestaltung und gibt durch seine festen Elemente gleichzeitig eine orientierende Struktur.

UhrzeitTätigkeit
11.20 -13.30Eintreffen im Hort
Die Kinder kommen nach dem regulären Unterrichtsschluss in den Hort.
Zunächst treffen sie sich in ihrer Gruppe, nach der Begrüßung können sie bis zum Mittagessen spielen, sich unterhalten und sich miteinander beschäftigen.
13.00-13.40Das Mittagessen nehmen die Kinder in den Gruppen ein.
13.40 - 14.10Freispielzeit / Angebote
Nach dem Essen können sich die Kinder in der eigenen Gruppe oder bei ihren Freunden in den anderen Hortgruppen aufhalten, im Freien spielen oder sich an verschiedenen Aktivitäten beteiligen.
14.10–15.00Hausaufgaben- und Lernzeit in allen Gruppen
Die Kinder werden von ihren Gruppenerzieherinnen bei den Hausaufgaben gefördert und unterstützt, sofern sie diese nicht allein bewältigen können.
Die Hausaufgaben werden auf Vollständigkeit kontrolliert und ggf. die Kinder auf Fehler hingewiesen, die sie selbstständig korrigieren können.
Wenn Kinder früher fertig sind, können sie lesen, ergänzende Übungsblätter bearbeiten, sich still beschäftigen oder zum Spielen ins Freie gehen.
15.00–15.30 Freispielzeit
Wir gehen gemeinsam mit den Kindern, die mit den Hausaufgaben fertig sind zum spielen ins Freie.
15.30–16.00Brotzeit
Die gemütliche Brotzeit findet in der eigenen Gruppe statt.
Hierbei werden interessante Themen mit den Kindern besprochen, Geburtstage gefeiert, Quizfragen gestellt, Geschichten vorgelesen...
16.15–17.20Kursprogramm / gruppenübergreifende Betreuung
Die meisten Kinder nehmen am Montag, Mittwoch und Donnerstag an den unterschiedlichen Kursen teil, die ganzjährig von den Hortmitarbeiterinnen angeboten werden.
Wenn Kinder an bestimmten Tagen keinen Kurs belegen, werden sie gruppenübergreifend von den dafür zuständigen Mitarbeiterinnen in einem Gruppenraum beim Spielen und Basteln oder im Außengelände betreut.

Dienstag- und Freitag: Gruppentage

Am Dienstag- und am Freitagnachtmittag sind unsere Gruppentage im Hort. An diesen Tagen können die Gruppen die Zeit für länger andauernde Aktivitäten wie Spielaktionen, Partys, Kinderkino, Kurzausflüge etc. nutzen. Am Freitag findet deshalb auch keine Hausaufgabenbetreuung statt.

 

Ehrenamtliche Lern- und Leseförderung

Wir freuen uns sehr, dass mehrere ehrenamtliche Mitarbeiter*innen regelmäßig 1 - 2 mal wöchentlich  - und das schon seit mehreren Jahren - zur Unterstützung des Personals in der Hausaufgabenzeit zu uns in den Hort kommen. Sie bieten den Kindern intensive Einzelbetreuung und individuelle Lernhilfen bei den Hausaufgaben an, wenn sie den Unterrichtsstoff nicht verstanden haben. Außerdem helfen sie den Erstklässlern beim Lesen lernen und zusätzlichen Leseübungen und bieten ergänzende Lernspiele zum besseren Verständnis an. Sie sind wirklich eine große Unterstützung für die Hortkinder! Deshalb bedanken wir uns auf diesem Wege nochmals ganz herzlich bei diesen engagierten Frauen und Mädchen und natürlich ebenso bei unserem ehrenamtlichen männlichen Vorleser, der den Kindern Bücher und Geschichten näher bringt und ihre Fantasie anregt.

Gleichzeitig bitten wir Sie, sich in Ihrem Bekanntenkreis einmal umzuhören und nachzufragen, vielleicht gibt es weitere Helfer*innen, die eine sinnvolle Aufgabe in ihrer Freizeit suchen, Freude am Umgang mit Kindern haben und ihnen bessere Zukunftschancen ermöglichen wollen.

Wir bieten den neuen ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen eine Begleitung bzw. Einführung in die Lernförderung an und – wenn sie dies wünschen – kleine „Fortbildungen“ zum Thema Lern- und Leseförderung mit schriftlichen Unterlagen und möglichen Lernmaterialien.

Ferienprogramm

Das Ferienprogramm wird gemeinsam mit den Kindern geplant. Sie können je nach Interesse an allen Angeboten und Aktivitäten teilnehmen oder eigene Spielideen entwickeln. Als besonderes Angebot kann z.B. eine Hortübernachtung mit Nachtwanderung angeboten werden. 

In den Ferien werden auch Tagesausflüge unternommen, die während der Schulzeit aus zeitlichen Gründen leider nicht realisiert werden können.

  • ab 7.30 Uhr Hortöffnung / Freispielzeit und Angebote
  • 9.00 – 9.30 Uhr Frühstück
  • ab 10.00 Uhr Beschäftigungen und Aktivitäten 
  • 12.00 – 12.30 Uhr Mittagessen
  • ab 13.00 – 17.30 Uhr Projekte und Spielaktionen, dazwischen von 
  • 15.30 – 16.00 Uhr Brotzeit

Ausflüge in den Ferien: 
Zum Flughafen, ins Deutsche Museum, Museum Mensch und Natur, Verkehrsmuseum, zum Hirschgarten, Tierpark Hellabrunn, Germeringer See und Naturlehrpfad, Abenteuerspielplätze, Waldspaziergänge, Kneipp-Anlage, Trimm-dich-Pfad FFB, Hortübernachtung mit Nachtwanderung, Völkerkundemuseum,Pfefferminz-Museum, Sealife München, Musical-Besuch, Besuch beim Bauernhof... 

Allgemeine Informationen zur Ferienbetreuung und zu den Ferienanmeldungen

  • Eine Sommerferienbetreuung für die Erstklässler und alle anderen neuen Hortkinder ist - wie in jedem Jahr - immer ab dem 1. September möglich. Das Hortjahr beginnt bereits zu diesem Zeitpunkt und endet zum 31. August des Folgejahres.
  • Ungefähr 2 - 3 Wochen vor allen Ferien erhalten Sie während des gesamten Hortjahres eine Ferienanmeldung mit den Schwerpunkten des Ferienprogramms. Bitte füllen Sie dieses Formular immer schnellstmöglich aus und geben Sie es Ihrem Kind wieder in der Schultasche mit, damit wir die Ferien endgültig planen und vorbereiten können.

Essen und Getränke

Für Abwechslung beim Mittagessen sorgt unser 8-Wochen-Speiseplan. Das Essen besteht aus kindgerechter Tiefkühlkost, die ohne Farb- und Zusatzstoffe hergestellt wird und den Nährstoffbedarf von Schulkindern abdeckt. Ergänzend bieten wir noch im Wechsel Frischkost (Salate, Obst, Milchprodukte...) und Nachspeisen an. 

Am Nachmittag erhalten die Kinder im Hort eine Brotzeit, z.B. Butterbrezen, Semmeln, Brot mit Käse, Wurst, Marmelade, Kuchen, Gebäck, Cornflakes, Müsli, Quarkspeisen, Obst und Gemüse. 

Zu den Mahlzeiten stehen den Kindern Wasser oder verschiedene Kräuter- und Früchtetees oder Milchgetränke zur Verfügung. Während des gesamten Tages können sich die Kinder jederzeit selbst mit Getränken versorgen, die auf einem Tisch vor der Küche für sie bereitstehen.

Elternbeitrag

BetreuungszeitElternbeitragElternbeitragElternbeitragElternbeitrag
Bruttoeinkommenbis 1.800,00 €bis 2.800,00 €bis 3.300,00 €ab 3.300,00 €
Bis zu 4 Stunden42,00 €63,00 €107,00 €131,00 €
Bis zu 5 Stunden47,00 €70,00 €118,00 €145,00 €
Bis zu 6 Stunden52,00 €77,00 €129,00 €159,00 €
Bis zu 7 Stunden57,00 €84,00 €140,00 €173,00 €
Bis zu 8 Stunden62,00 €91,00 €151,00 €187,00 €
Bis zu 9 Stunden67,00 €98,00 €162,00 €201,00 €
Bis zu 10 Stunden72,00 €105,00 €173,00 €215,00 €

Die Gemeinde Puchheim bietet bei den Elternbeiträgen eine Einkommensstaffelung an. Bei der Berechnung wird das Brutto-Einkommen beider Eltern zu Grunde gelegt. Die Höhe der Hortgebühren wird anhand der gewünschten Nutzungszeiten pro Woche errechnet. Eine Mindestanwesenheit von 4 Tagen und 20 Stunden pro Woche ist erforderlich.

Anhand der gewünschten Nutzungszeiten pro Woche wird die  Buchungskategorie errechnet, an der sich der Elternbeitrag festmacht.

Sonstige Kosten

KategorieKosten
Spielgeld4,00 € monatlich
Essensgeld82,00 € Pauschale für 11 Monate

Aus unseren Kitas

Aus unseren Häusern

27
Oktober 2020

Kita Mäuseburg, Pullach

Gemütlich gruselig ... [mehr]

27
Oktober 2020

Interimskinderhaus Straßäckerallee

Neues von den Drachenjägern ... [mehr]

27
Oktober 2020

Kinderhort Gernlinden

Halloween steht vor der Tür! ... [mehr]

27
Oktober 2020

Interimskinderhaus Straßäckerallee

Kicker Turnier bei den Hortmonstern ... [mehr]