Aus unseren Kitas

Aus unseren Häusern

20
Mai 2019

Kinderhaus an der Pappelstraße

Familientag in der Sonnengruppe ... [mehr]

18
Mai 2019

AWO Kinderhort Münchner Straße

Flohmarkt 2019 ... [mehr]

17
Mai 2019

Kinderhaus an der Pappelstraße

Gesunde Ernährungswochen in der Sternengruppe ... [mehr]

16
Mai 2019

Kiga Schatzkiste, Gröbenzell

Zu Besuch im Zahlenland ... [mehr]

Willkommen im AWO Kinderhort Mogli (mit Integrationsgruppe)

Zusammenarbeit mit den Eltern

Bildungs- und Erziehungspartnerschaft

bedeutet für uns, dass wir gemeinsam die Verantwortung für eine positive Entwicklung der Kinder übernehmen und deshalb intensiv und vertrauensvoll zusammenarbeiten.

Elterninformation und Transparenz unserer Arbeit

  • Vorstellen unserer Arbeit in der pädagogischen Konzeption
  • Beratungsgespräche und Informationen in der Aufnahmephase
  • Informationselternabende zur Hortanmeldung und pädagogischen Arbeit
  • Schnuppernachmittag für Eltern und Kinder
  • Möglichkeit der Hospitation
  • Tür- und Angelgespräche zum aktuellen Austausch
  • Informationen über Termine, aktuelle Entwicklungen etc. durch Elternbriefe und Aushänge
  • Einblicke in aktuelle pädagogische Themen und Aktivitäten durch Wochenrückblicke

Austausch mit den Eltern

  • Gesamtelternabend am Anfang des Hortjahres mit Elternbeiratswahl
  • Gruppenelternabende zum Kennenlernen und zu bestimmten Themen
  • Gemeinsame Bewältigung des Übergangs vom Kindergarten in Schule und Hort
  • Regelmäßige Gespräche zum Entwicklungsstand und Verhalten des Kindes
    Elternbeteiligung und Mitwirkung
  • Erweiterung und Bereicherung der Angebotspalette für Hortkinder durch besondere Fähigkeiten und Kenntnisse der Eltern, Beispiele der letzten Zeit s. „Aktivitäten“
  • Mithilfe bei Festen und Aktionen, Materialbeschaffung für den Hort
  • Einbringen von Elterninteressen im Rahmen der Elternbefragung und des Beschwerdemanagements

Der Elternbeirat

  • Information und Anhörung des Elternbeirats bei wichtigen Entscheidungen, die den Hort betreffen, gemäß den gesetzlich festgelegten Bereichen,
  • Mitwirkung und Vermittlung bei Entscheidungen, die die Gesamtelternschaft betreffen
  • Einbringen von Elterninteressen, z.B. beim Abstimmen von pädagogischen Vorgehensweisen und bei der Fortschreibung der pädagogischen Konzeption,
  • Vorbereitung, Mitorganisation und Durchführung des jährlichen Sommerfestes 
  • Organisation von Elternkontakten, z.B. Elternstammtisch 

Wahl des Elternbeirats / Planung des Hortjahres mit den Eltern

Der neuer Hort-Elternbeirat wird immer Anfang des Schuljahres bei unserem ersten Elternabend gewählt. Wir werden uns in bestimmten Abständen zu festgelegten Terminen im Hort treffen, um die geplanten Aktionen vorzubereiten. Außerdem werden wir bei Bedarf einen Rundruf starten, so dass wir auch kurzfristig auf wichtige Ereignisse reagieren können.

Wir freuen uns sehr, dass wir interessierte und engagierte Elternbeiräte haben, die uns auch weiterhin bei unseren im letzten Jahr begonnenen Natur- und Gartenprojekten unterstützen werden. Wir wollen in diesem Jahr zusammen mit den Eltern und Kindern z.B. ein Insektenhotel für den Hortgarten bauen und verschiedene Kunstobjekte auf der Hortwiese installieren, Gemüse und Kräuter im Garten anpflanzen, einen Weidentunnel bauen und das große Rasen-Labyrinth erhalten und pflegen. 

Bei unserem Stand vor der Buchhandlung Bräunling beim Marktsonntag im vergangenen Hortjahr, erhielten wir großzügige Unterstützung mit Sachspenden von vielen Puchheimer Geschäften und Firmen, so dass bei der Tombola ca. 500 € eingenommen wurden. Deshalb konnten wir den Hortgarten neu anlegen mit kleinen Obstgehölzen und Beerensträuchern, Nutzpflanzen in Gemüsebeeten, einer Kräuterspirale, einem Mini-Teich, Gräsern, Stauden, Blumenzwiebeln und einer Sommerblumenwiese mit Duftpflanzen, wie dem Schmetterlingsstrauch, Rosen und Flieder...

Außerdem wurden im letzten Hortjahr folgende Projekte mit Unterstützung des Elternbeirats, von Eltern, Kindern, MitarbeiterInnen und externen Helfern realisiert:       

  • Der Bau des großen, begehbaren Rasenlabyrinths mit 17 Metern Durchmesser auf der Wiese neben dem Hort, zunächst mit Unterstützung von Herrn Kuno Saatze beim Einmessen und zahlreichen Helfern beim Zurechtsägen von mehreren hundert Ästen und dem anschließenden geduldigen Einflechten von Zweigen und Weidenruten.   
  • Anlegen eines Fühlpfades für Füße & Hände und des Duftpfades
  • Installation von Kunst- und Klang-Skulpturen / Kunstaktionen mit Naturmaterialien, Aufstellung eines guten "Gartengeistes"
  • Gestaltung eines Barfuß-Weges zur Wahrnehmungsförderung aus verschiedenen Fliesen mit rauen, glatten und polierten Oberflächen, die sich bei Sonneneinstrahlung je nach Farbe unterschiedlich stark erwärmen

Zum Abschluss der Aktionen feierten wir mit den Kindern, Eltern und unseren ehrenamtlichen Helfern bei schönem Sommerwetter unser Gartenfest mit Picknick und Sonnenschirmen auf der Hortwiese. Es gab Kaffee, kühle Getränke, Grillwürstchen mit Semmeln und Stockbrot vom Grill, Spiele mit Wasserrutsche Wasserspinne und Planschbecken. Unsere neuen Slacklines wurden zwischen den Bäumen verspannt, die Kinder und Eltern konnten sich mit Balancier- und Kletteraktionen beschäftigen, sowie das Labyrinth, den Fühlpfad und den Barfußweg ausprobieren und den neuen Hortgarten besichtigen. Das Hortfest hat uns allen großen Spaß gemacht!

Auch im kommenden Sommer 2014 werden wir wieder gemeinsam ein schönes Hortfest feiern!

Unser Elternbeirat im Hortjahr 2014/2015:

Elternbeiratsvorsitzender:

  • Frau Andrea Reissmüller

Elternbeiratsmitglieder:

  • Herr Gökhan Dindar
  • Frau Gemeinwieser
  • Herr Andre Ludwiczak
  • Frau Gertrud Simmert
  • Herr Günter Kurmis
  • Frau Sumera Malik

Herzlichen Dank auch an alle Horteltern für ihre Mitarbeit im vergangenen Jahr

Wir bedanken uns nochmals herzlich bei allen engagierten Horteltern während des vergangenen Jahres für die konstruktive Zusammenarbeit und ihre Unterstützung des Kinderhortes.