Aus unseren Kitas

Aus unseren Häusern

06
April 2019

Waldkiga Purzelbaum, Tüßling

Tag der offenen Tür ... [mehr]

20
März 2019

Kita Rasselbande, Unterschleißheim

AWO GEGEN RASSISMUS- AWO FÜR VIELFALT ... [mehr]

20
März 2019

Kinderkrippe Sternentor

Anmeldetag für Neuanfänger 20.März 2019 ... [mehr]

14
März 2019

Kinderhaus Straßäckerallee 13

Konfetti, Luftballons und lustige Verkleidungen... ... [mehr]

Willkommen im AWO-Kinderhort »Am Wald« Taufkirchen«

Qualitätssicherung

Unsere qualitätsentwickelnden und -sichernden Maßnahmen

  • Aufbau und Fortschreibung eines Qualitätsmanagement-Systems
  • Organisations- und Personalentwicklung durch interne und externe Fortbildung und fachliche Beratung,
  • sonstige professionelle Unterstützung wie Supervision und Coaching und kollegiale Arbeitsgruppen

Qualitätsmanagement-System

 Zentrales Element unseres Qualitätsmanagement-Systems ist das Qualitätsmanagement-Handbuch (QMH) unserer Einrichtung. Es dokumentiert die Struktur, die Prozesse und Verfahren zur Qualitätsentwicklung und –sicherung sowie die Einrichtungsergebnisse. In Zusammenarbeit mit dem Träger der Einrichtung, der AWO Bezirksverband Oberbayern, wird das QMH regelmäßig überprüft und aktualisiert. Über das QMH sichern wir Transparenz, Verbindlichkeit, Vergleichbarkeit und die Verpflichtung zur Überprüfung und Verbesserung.

Die Basis für unser Qualitätsmanagement-System bilden die bundesweit gültigen AWO-Qualitätsforderungen sowie die Forderungen der internationalen Norm für Qualitätsmanagement (ISO 9001).

Supervision/Coaching

Externe Unterstützung und Begleitung erhalten einzelne Mitarbeiter/-innen oder das Team bei ausgewählten Aspekten der Bewältigung der pädagogischen Arbeit und der Zusammenarbeit.

Fachberatung und Fachaufsicht durch den Träger

  • Unterstützung der Umsetzung der fachlichen und organisatorischen Qualitätsstandards der AWO
  • Überprüfung der Einhaltung der fachlichen Standards und der Qualitätszusagen
  • Beratung in fachlichen, organisatorischen und administrativen Fragen durch Organisation von Arbeitszusammenhängen für Kita-Leitungen und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (Besprechungen, Tagungen, Schulungen, Arbeitskreise) und Unterstützung Begleitung der einzelnen Einrichtungen (Jahreszielvereinbarungsgespräche mit Leitungen, Teilnahme an Teamsitzungen, Einzelberatungen). 

Kollegiale Beratung

  • in Arbeitskreisen der AWO (themen- und regionenbezogen)
  • durch Spezialistinnen für aktuelle Themen innerhalb der AWO-Kindertageseinrichtungen   

Elternbefragung

Die Meinung der Eltern ist uns wichtig. Deshalb führen wir jährlich eine standardisierte Befragung zur Zufriedenheit mit dem Angebot und den Rahmenbedingungen der Kindertageseinrichtung durch – im November zum Aufnahmeverfahren für Eltern, deren Kinder seit diesem Jahr die Einrichtung nutzen, im Februar/März für alle Eltern. Wir bitten sie um Hinweise zur Weiterentwicklung unserer pädagogischen Qualität und um Rückmeldungen, was wir noch besser machen können.

Die Ergebnisse der Befragung werden ausgewertet und veröffentlicht und diejenigen Bereiche festgelegt, die einer Weiterentwicklung/Verbesserung bedürfen. Der Elternbeirat wird hier beteiligt. Ergebnisse der letzten Befragung finden Sie hier:

Ein großes Thema war die Konzeption. Diese war ausgearbeitet, aber noch nicht durch das Landratsamt genehmigt. Mittlerweile ist dies geschehen und die Konzeption ist für jeden einsehbar. Unsere täglichen Öffnungszeiten wurden durchweg als sehr gut und gut bewertet, auch die Flexibilität der Zeitbuchung wurde so bewertet.