Aus unseren Kitas

Aus unseren Häusern

06
April 2019

Waldkiga Purzelbaum, Tüßling

Tag der offenen Tür ... [mehr]

22
März 2019

Kinderhaus Penzberg

Nicht nur Kinder haben Rechte ... [mehr]

22
März 2019

Kinderhaus Sonnenburg, Mauern

Faschingsgaudi in der Sonnenburg ... [mehr]

22
März 2019

Kinderhaus Sonnenburg, Mauern

Der Zauberclown war zu Besuch ... [mehr]

Sie sind hier:  Unsere Kitas / 709 AWO-Kinderhaus Straßäckerallee 13 Unterföhring / Über uns / Zusammenarbeit mit den Eltern
Willkommen im AWO Kinderhaus Straßäckerallee 13

Zusammenarbeit mit den Eltern

Wir legen großen Wert auf eine vertrauensvolle und gute Zusammenarbeit mit den Eltern und beziehen diese in unsere Arbeit mit ein.

Kontakt und Austausch mit dem Kinderhaus nach der schriftlichen Zusage:
Im Kinderhaus ist vor allem die gute Zusammenarbeit in der Eingewöhnung sehr wichtig. Nach der schriftlichen Zusage bekommen die Eltern in einem Vorgespräch mit der Leitung und der jeweiligen Gruppenpädagogin einen Flyer zur Eingewöhnung sowie erste wichtige Vorabinformationen. In einem einführenden Elternabend wird dann der Ablauf der Eingewöhnung vorgestellt und besprochen. Die Kinder und Eltern lernen im Vorfeld die jeweilige Gruppe und die Mitarbeiter kennen. In der Eingewöhnung selbst ist uns in den ersten Wochen der tägliche Kontakt und Austausch mit der Bezugsperson des Kindes besonders wichtig.

Regelmäßige Entwicklungsgespräche:
Des Weiteren sind uns regelmäßige Einzelgespräche mit den Eltern wichtig. Neben den Tür- und Angelgesprächen legen wir großen Wert auf ein abschließendes terminiertes Gespräch zur Eingewöhnung sowie ein mindestens einmal jährlich stattfindendes Entwicklungsgespräch. Diese Gespräche bieten den Eltern die Möglichkeit sich mit den Pädagogen in einer ruhigen Atmosphäre über ihr Kind auszutauschen.

Jedes Jahr im Herbst wird der Elternbeirat gewählt. Dieser wird vor wichtigen Entscheidungen informiert und hat eine beratende Funktion.