Aus unseren Kitas

Aus unseren Häusern

22
Mai 2019

AWO Kiga St.-Florian-Straße

Neue Ausstattung für unser Aquarium ... [mehr]

21
Mai 2019

Kinderhaus Römerweg

Kinder im Straßenverkehr ... [mehr]

20
Mai 2019

Kinderhaus an der Pappelstraße

Familientag in der Sonnengruppe ... [mehr]

18
Mai 2019

AWO Kinderhort Münchner Straße

Flohmarkt 2019 ... [mehr]

Willkommen im AWO-Kinderhaus Penzberg

In unserem Kinderhort werden Grundschulkinder bis zum Ende der Grundschulzeit
(4. Klasse) in verschiedenen Gruppen betreut.

Seit 1.9.2018 befindet sich in der benachbarten Grundschule eine Mittagsbetreuung, die vom Hort mit verwaltet und pädagogisch angeleitet wird.

Einen großen Schwerpunkt unserer pädagogischen Arbeit legen wir auf:

  • die Unterstützung der Entwicklung des Selbstvertrauens
  • Konfliktmanagement
  • den Mut zur Eigenständigkeit

Alle Mitarbeiter des Hauses arbeiten gemeinsam am Ziel unseres Konzeptes:
„Das starke Kind“, in dem sie den Kindern so viel Unterstützung zukommen lassen, wie sie brauchen und ihnen dabei genug eigenen Spielraum geben, damit die uns anvertrauten Kinder die Welt eigenständig entdecken können.

Folgende Kompetenzen in denen wir unsere Kinder unterstützen sind uns in beiden Einrichtungen besonders wichtig:

Ich-Kompetenz

  • Selbstvertrauen und Mut haben, dabei so selbständig wie möglich werden
  • Lernen den eigenen Willen zu äußern und dazu zu stehen
  • Altersgemäße Entscheidungen treffen und dafür Verantwortung übernehmen
  • Sozial-Kompetenz

Ziel ist es, dass die Kinder bei uns sowie auch für die Familie, einen starken Gemeinschaftssinn entwickel.

  • Offenheit statt Konkurrenzverhalten
  • Vorurteile abbauen
  • Mitgefühl für andere empfinden und ausdrücken können
  • Konfliktfähig werden und Lösungen finden
  • Sach-Kompetenz
  • Sich an und ausziehen können
  • Die verbindlichen Regeln des Kinderhauses kennen und einhalten
    in lebenspraktischen Bereichen selbstständig werden
  • Freude am Lernen, Zuhören und Aufpassen
  • Stifte, Spielsachen etc. aufräumen können und wollen
  • Neugierig die Welt entdecken (Forschen, Experimentieren….)
  • Bildung

    Den  Hort und die benachbarte Schule besuchen die Kinder gemeinsam. Beide Institutionen werden mit unterschiedlichen  Rechten und Verpflichtungen geführt. Sie sind Orte gelebter Demokratie.

    Wir achten auf ein Gleichgewicht bei der Vermittlung von Schlüsselkompetenzen und  der Vermittlung von Sachwissen.

    Wir sehen die Hausaufgaben als ein schulergänzendes Bildungsangebot des Hortes.

    Durch unseren eigenständigen Bildungs-und Erziehungsauftrag nutzen wir Angebote als besondere Bildungschancen am Nachmittag um allen Kindern nach ihren Bedürfnissen und Interessen entsprechend zu fördern. In Angeboten ist Platz sich zu erproben, erforschen und experimentieren.

Besuchen Sie uns – wir würden uns freuen!